Tg-blank

Der Freigeist

Der Regisseur und Künstler lebt mit seiner Familie am wunderbaren Wörthersee. Dort widmet er sich zahlreichen Kunst- und Kulturprojekten, entspannt aber gerne auch mal in gemütlichen Locations. 

Welches Kunstevent kannst du unseren Lesern empfehlen? Gerhard Fresacher : Empfehlenswert ist das Programm vom Carinthischen Sommer, vor allem die Eröffnung. Im raj in Klagenfurt finden immer wieder spannende Konzerte statt, und auch das Humorfestival in Velden ist immer einen Besuch wert. Ein Ausflug nach Laibach ist auch emfehlenswert: Das Ljubljana-Festival geht über den ganzen Sommer.

Welche Kulturinstitution ist ein Must-See bei Regenwetter? In der Klagenfurter Innenstadt lässt sich so ein Regentag gut verbringen: das MMKK, die Ritter Gallery, Galerie 3 und die Stadtgalerie sind sehenswert. Auch die neueröffnete Pop Art Galerie Gerhard Hartinger Fine Arts in Velden am Gemonaplatz ist einen Besuch wert. Außerdem sollte man sich das zentral gelegene Collectors Depot von Galerist Clemens Gunzer in Pörtschach nicht entgehen lassen!

Wo am Wörthersee lassen sich kreative Ideen am besten entfalten? Am Wörthersee-Rundwanderweg, in der Natur. Aber auch in der Fabrik in Bad Saag sind mir schon gute Sachen eingefallen.

Welche Projekte planst du für den Sommer 2017? Ein mobiles Theaterprojekt, wofür ein alter Camper das Bühnenbild ist. Wir arbeiten auch weiter an unseren KafkaJamsessions und planen ein Festival für Krumpendorf. Aktuelle Infos gibts auf www.dark-city.at

Leserwertungen

Tg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterfly

Eine Bewertung schreiben

Vergeben Sie Ihre Schmetterlinge (Pflichtfeld)

Verfassen Sie ein Kommentar.

Sie können ihrem Kommentar ein Bild anhängen
Ich akzeptiere die AGB
KULTUR & VERANSTALTUNGEN

KULTUR & VERANSTALTUNGEN

Stories

NEWS FEED

jetzt online blättern

Bildschirmfoto_2017-05-15_um_07.27.53
WetterOnline
Das Wetter für
Wörthsee