Bildschirmfoto_2016-10-25_um_23.38.24

Susanna Schaffry Photographer

Ihre hohe Kunst besteht nicht aus bloßer Dokumentation des »Schönsten Tags im Leben «. Sie zeigt sich in behutsamen Skizzen kleiner Gesten, im Erzählen von Begebenheiten, die unvermittelt zu Herzen und damit weit über den rein zeremoniellen Rahmen hinaus gehen. Fotografien, die anrühren, erstaunen, amüsieren und Emotionen wecken. Diese Momente sind es, die sich Susanna Schaffry wünscht. Sie spricht von der „Magie“, die ein Bild auf den Betrachter ausüben soll. Sie bezieht dabei alles mit ein: die Vorbereitungsphase, Besonderheiten in Licht, Farben und Ambiente der Location, Blumenkinder, Blicke … und selbst das Wetter. So lassen sich die »Momente des Glücks« auch nicht durch einen Regenschauer trüben. Die subjektive Perspektive durch ein halb geöffnetes Autofenster bezieht uns direkt ins Geschehen mit ein und wir werden en passant »Zeugen« eines »magischen« Augenblicks. Der sommerliche Regen wird Teil der Geschichte.

Ihr Konzept ist mutig und eigenwillig, setzt es doch ein enorm hohes Maß an Improvisationsvermögen voraus, um auf Unvorhersehbares à la seconde zu reagieren und einen sensiblen Kontext herzustellen. Wer sich darauf einlässt, der findet in der engagierten Fotografin eine professionelle, künstlerisch höchst anspruchsvolle Spezialistin für Hochzeitsfotografie – und wird schließlich mit einmaliger Fotokunst belohnt. Aus ihrer langjährigen Erfahrung weiß Susanna Schaffry, worauf ein Brautpaar bei der Auswahl des Fotografen achten muss. Das Wichtigste ist für sie, dass die »Bildsprache«, diese Sensibilität für Flüchtiges – und deshalb so Eindrucksvolles und Ausdrucksstarkes – geteilt und verstanden wird. Erst dann nennt Susanna Schaffry allgemeine Kriterien, nach denen man sich richten könne. Handwerkliches Können sowie technisches Equipment erwähnt sie mit keinem Wort, denn ab einem gewissen Niveau der Fotografie ist Perfektion in diesen Punkten eine Selbstverständlichkeit. Vielmehr empfiehlt sie, darauf zu achten, wie sich ein Fotograf auf seinen Auftrag vorbereitet. Für sie selbst gehören dazu ausführliche Vorgespräche mit dem Brautpaar, sowie die Besichtigung aller Locations kurz vor der Hochzeit. „Nur wenn ich die Örtlichkeiten genau kenne, kann ich auf Motive und Stimmungen vorbereitet sein und auch spontan agieren“, sagt die Fotografin. Daraus entstehen dann die perfekten Fotos – als schönste Erinnerung für Braut und Bräutigam. Auch dieser Akribie in der Vorbereitung ist es wohl zu danken, daß es der Fotografin immer aufs Neue gelingt, uns als Betrachter in Welten zu entführen, die einen Tick über das Reale hinaus Gefühle spielerisch sichtbar machen. Mal ist es der Blickwinkel, mal das sparsam, aber gezielt gesetzte Licht, mal die atmosphärische Dichte, die uns teilnehmen lässt an dieser großen Geschichte namens »Hochzeit«. Solches Talent ist selten zu finden und blieb auch nicht unentdeckt. So wurde Susanna Schaffry unlängst vom renommierten spanischen Fotokunstmagazin „arte fotográfico“ ausgezeichnet. Die Zeitschrift ehrte sie für ihre Sensibilität und ihr künstlerisches Können und zählt sie zu den zehn besten Hochzeitsfotografen weltweit.

Leserwertungen

Tg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterfly

Eine Bewertung schreiben

Vergeben Sie Ihre Schmetterlinge (Pflichtfeld)

Verfassen Sie ein Kommentar.

Sie können ihrem Kommentar ein Bild anhängen
Ich akzeptiere die AGB

Susanna Schaffry Photographer

Holzeralmweg 8 D-83703 Gmund
Phone
Fax
Aktueller Standort: | ändern

BERATUNG & SERVICE

Stories

NEWS FEED

jetzt online blättern

Bildschirmfoto_2016-10-18_um_20.57.15
WetterOnline
Das Wetter für
Tegernsee