Bildschirmfoto_2017-10-13_um_23.56.09

IN-FRISUR 2017: LONG BOB

SIE IST GERADE DIE IN-FRISUR SCHLECHTHIN. WER EINEN LONG BOB TRÄGT, SIEHT NICHT NUR SUPER GUT AUS, SONDERN PROFITIERT AUCH NOCH VON EINEM POSITIVEN NEBENEFFEKT. DAS GESICHT WIRKT SCHLANKER.

Sie erobert die Fashion Hot­Spots wie keine andere Frisur derzeit. Momentan ist sie voll im Trend und Stars wie Kendall Jenner, Victoria Beckham oder Cara Delevingne sind voll im Long Bob­Fieber. Ob blond, brünett oder mit Farbverlauf, ob im Sleek­Look oder mit lockigem Haar, ob mit Seiten­ oder Mittelscheitel, der Long Bob ist angesagt wie nie.

SO SORGT DER LONG BOB FÜR EIN SCHMALES GESICHT

Durch die Schulterlänge sind die Haare nicht so schwer. Sie hängen sich nicht so leicht aus und haben deshalb am Ansatz mehr Stand. Das Haar wirkt voluminö­ ser und lässt das Gesicht im Verhältnis kleiner wirken. Ein leicht stufiger Schnitt lässt Strähnen in das Gesicht fallen, die Schatten werfen. Diese schmälern und konturieren das Gesicht wie Contouring. Ein glatter Bob lässt das Gesicht länger und schmaler wirken.

WER WÜNSCHT SICH NICHT VON PAUSBACKEN & CO. ABLENKEN ZU KÖNNEN. WIR ZEIGEN, WIE MAN DAS GESICHT GANZ EINFACH EIN BISSCHEN SCHMALER SCHUMMELN KANN.

AUGENBRAUEN BETONEN

Volle Augenbrauen rahmen das Gesicht. Wer die kleinen Härchen gekonnt betont, zieht mehr Aufmerksamkeit auf die Augenpartie. Das Gesicht wirkt so klarer aufgeteilt und schmaler.

HAARE HOCH Gerade voluminöse, lockige Frisuren lassen das Gesicht eher rundlich erscheinen. Nach oben gebundene Haare verändern den Look und geben dem Gesicht mehr Konturen. Feine, abstehende Babyhaare sollten bei diesen Frisuren mit Hilfe eines Kamms oder Haarsprays geglättet werden.

AUGEN BETONEN Auffällig geschminkte Augen sind „Eyecatcher“. Dadurch wird der Kinnund Wangenpartie weniger Beachtung geschenkt. Besonders bei Cat­Eyes funktioniert der Effekt perfekt.

PUDER IN NEUTRALEN FARBEN VERWENDEN Warme Töne geben dem Gesicht eine eher rundliche Form. Deshalb sollte bei der Wahl des Puders unbedingt zu eleganten, neutralen Tönen wie Taupe gegriffen werden. So wird unter die Wangen ein subtiler Schatten gesetzt, der das Gesicht schlanker erscheinen lässt.

Leserwertungen

Tg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterfly

Eine Bewertung schreiben

Vergeben Sie Ihre Schmetterlinge (Pflichtfeld)

Verfassen Sie ein Kommentar.

Sie können ihrem Kommentar ein Bild anhängen
Ich akzeptiere die AGB

NEWS FEED

jetzt online blättern

Bildschirmfoto_2017-10-13_um_21.33.33
WetterOnline
Das Wetter für
Regensburg