Bildschirmfoto_2017-09-06_um_12.44.27

SUPERFOOD ZUM SELBST KOCHEN: Dorade

Seefische wie die Dorade liefern lebensnotwendige Omega-3 Fettsäuren, die vom Körper selbst aber nicht produziert werden können. Nachdem Sie bereits auf den Langostinos-Seiten Wissenswertes zum Thema Healthy Food lesen konnten, haben wir auch noch ein gesundes Rezept zum selbst Kochen für Sie. 

ZUTATEN:

1 Dorade (küchenfertig) 1 Zweig Thymian 1 Zweig Rosmarin 3-5 Salbeiblätter 1 Limette 2 Knoblauchzehen ½ Bund Petersilie Meersalz Pfeffer Olivenöl

ZUBEREITUNG:

Die Dorade gut abspülen und trocken tupfen. Die Limette halbieren und eine Hälfte auspressen. Den Fisch innen und außen mit dem Saft beträufeln, salzen und pfeffern. Eine Knoblauchzehe schälen und in feine, dünne Scheiben schneiden. Die Petersilie hacken und die Hälfte davon mit der Knoblauchzehe im Fischbauch verteilen. Rosmarin, Thymian und Salbei ebenfalls im Fischbauch verteilen.

Die Dorade auf ein Stück Alufolie legen und die zweite Knoblauchzehe direkt darauf pressen. Restliche Petersilie darauf verteilen, die andere Limettenhälfte in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen. Diesen mit Öl beträufeln und dann die Folie zu einem Päckchen verschließen.

Nun die eingepackte Dorade im Ofen oder auf dem Grill bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten grillen – auspacken und fertig! 

Leserwertungen

Tg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterfly

Eine Bewertung schreiben

Vergeben Sie Ihre Schmetterlinge (Pflichtfeld)

Verfassen Sie ein Kommentar.

Sie können ihrem Kommentar ein Bild anhängen
Ich akzeptiere die AGB
ESSEN & TRINKEN

NEWS FEED

jetzt online blättern

Bildschirmfoto_2017-09-04_um_13.58.28
WetterOnline
Das Wetter für
Kevelaer