Bildschirmfoto_2017-10-23_um_10.17.47

Hotels & Resorts Delphina

Wer einmal auf Sardinen war, den lässt die Insel nicht mehr los. Die vielfältigen Landschaften und einzigartigen felsformierten Küstenstreifen, unterbrochen mit von der Natur liebevoll eingebetteten weißen Sandstränden, sind wirklich eine Reise wert. Und nicht nur das, denn für einige Urlauber ist es sogar eine zweite Heimat geworden. Auch Götz George war ehemals ein passionierter Inselbewohner.

Nordsardinien mit dem Flughafen in Olbia liegt nur ca. 1 ½ Flugstunden von München entfernt. Es lohnt sich also sogar für ein Wochenende dorthin zu fliegen um Energie zu tanken. Der Sommer geht von April bis Ende Oktober, wobei die Monate April/Mai sowie September/ Oktober mit ihren moderaten Temperaturen jenseits der heißen Sommermonate bestens auch für Outdooraktivitäten fernab des Meeres geeignet sind.

Ca. 1 Fahrstunde mit dem Auto von Olbia entfernt liegt ein außergewöhnliches Resort der Superlative, das Valle dell’Erica Thalasso & Spa, welches zu den Delphina Hotels & Resorts gehört. Auf einem 28 ha großen Gelände befindet sich eine exklusive 5-SterneFerienanlage und seit 2013 das 5-Sterne Hotel La Licciola mit eigenen Sandstränden, mehreren Pools, eigenem Golfplatz, Spa, Thalasso und Fitnessraum, einem Miniclub für Kinder, zahlreiche Restaurants zum Schlemmen und trotz der Kapazität an Hotelzimmern und Suiten bleibt es eine Oase der Ruhe, Beschaulichkeit und des sich verwöhnen lassen. Das liegt nicht zuletzt an der Anlage des Resorts selbst, da die meisten Gebäude einfühlsam in die Landschaft ebenerdig integriert wurden. Kein großer Hotelkomplex stört das harmonisch angelegte Resortgelände in dem man sich vielfach mit Golfcaddys von A nach B bewegt. Wer das Besondere sucht wird es hier mit Sicherheit finden.

Der nächste größere Ort Santa Teresa Gallura liegt ca. 10. Min. Autofahrt Richtung Norden vom Resort entfernt und lädt mit seinen vielen typischen kleinen Geschäften sowie Cafes und Restaurants zum gemütlichen Bummeln und Shoppen ein. Hier liegt auch der nördlichste Punkt der Insel und man sieht die Nachbarinsel Korsika. Die kulinarischen Köstlichkeiten Sardiniens sollte man unbedingt probieren. Zum Beispiel die Fischspezialität Bottarga, ein salziger und luftgetrockneter Fischrogen, der in dünnen Scheiben auf Brot oder gehobelt über Nudelspezialitäten genossen wird, oder das köstliche sardische Brot Pane Carasau, das zu jeder Mahlzeit und zum traditionellen Aperitivo gereicht wird. Und nicht zu vergessen der Mirto, ein Myrthenlikör aus der Region. Er wird gerne eisgekühlt nach dem Essen als Digestif oder als Begleitungslikör zum Kaffee am Nachmittag getrunken

Leserwertungen

Tg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterfly

Eine Bewertung schreiben

Vergeben Sie Ihre Schmetterlinge (Pflichtfeld)

Verfassen Sie ein Kommentar.

Sie können ihrem Kommentar ein Bild anhängen
Ich akzeptiere die AGB
HOTELS & RESTAURANTS

Hotels & Resorts Delphina

Sardinien
Phone
Fax
Aktueller Standort: | ändern

NEWS FEED

jetzt online blättern

Bildschirmfoto_2017-10-20_um_09.43.03