Bildschirmfoto_2017-10-23_um_10.12.50

Gut Steinbach

die hoteliers Klaus graf von Moltke und Susanne gräfin von Moltke ließen auf einem ausgesuchten, sonnenüberfluteten Plateau bei reit im Winkl ein kleines refugium mit sieben chalets errichten. der clou: alle häuser wurden verschiedenen historischen vorbildern aus dem chiemgau so detailgetreu nachempfunden, als stünden sie schon seit Jahrhunderten hier.

Am 1. August 2017 war es soweit: Die sieben neuen Chalets wurden auf eigenem 50 ha großen Grund- und Waldbesitz eröffnet! Dabei ist die Bezeichnung „Chalet“ eher als Understatement zu verstehen. Denn jedes der sieben Häuser wurde in einem traditionell alpinen Baustil und mit hochwertiger regionaler Handwerksarbeit errichtet.

Alle Chalets umfassen rund 150 bis 185 m2 Wohnfläche und stehen auf einem Grund von jeweils rund 700 m2 . Sie sind im kleinen Dorf so positioniert, dass der Gast stets einen freien Ausblick auf die weiten Wiesenund Wälderlandschaften genießen kann. „Ich habe jedes Haus so gebaut und eingerichtet, als würde ich selber dort einziehen wollen“, verrät Klaus Graf von Moltke. Für den Bauherrn stand dabei vor allem eine sehr hohe Qualität und wertmäßige Anmutung im Vordergrund. Diese spiegelt sich unter anderem in der Verarbeitung von Hölzern, die meist aus dem nahen Umland stammen und nach strengen ökologisch nachhaltigen Maßstäben oft mehrfach behandelt wurden, wider. So wurde auch in Rauhnächten und nach Mondkriterien geschlagenes Holz in den liebevoll designten Chalets verarbeitet. Daher waren teilweise auch längst vergessene Handwerkskünste gefordert, um die zahlreichen verspielten Details so zu realisieren, wie man sie heute häufig nur noch in jahrhundertealten Prachthöfen oder Schlössern vorfindet. Dazu gehören zum Beispiel Stoffe von Pierre Frey Paris und Möbel von BW Bielefelder Werkstätten.

Alpiner Chic und Charme – und viel Natur

Ob Stein- oder Holzfußböden, Fliesen, offene Kamine bzw. Kaminöfen mit Stein-Einfassungen, Bäder oder Küchen, die einzelnen Räumlichkeiten sind mit aufwendigen Materialien und viel „alpenländischem Chic und Charme“ ausgestattet. Neben diesem hochwertigen Interieur ist in jedem Haus ein privates SPA mit Infrarot-Sauna, Schwalldusche und Ruheraum untergebracht. Im Außenbereich kann der Gast einen eigenen Garten sowie eine möblierte Terrasse nutzen. Die Chalets umgeben einen mit 1.000 m2 naturidentisch erbauten Naturweiher. Darüber hinaus stehen natürlich WLAN bzw. Flachbild-TV im Wohnbereich sowie in jedem Schlafzimmer zur Verfügung. Wer auch mal ganz ohne digitale Medien sein und „nur“ die fantastische Natur erleben möchte, kann auf digitale Medien und elektronische Technologien aller Art wie zum Beispiel Smartphones, Laptops, Internet, Fernseher und jegliche elektronische Kommunikation gerne verzichten. Denn in der näheren und weiteren Umgebung eröffnen sich dem Gast viele Gelegenheiten, die Region um Reit im Winkl mit seinen malerischen Bergen und Seen zu erkunden. In nächster Nähe der Chalets ist der allseits beliebte Weitsee, der im Sommer zum Baden mit der ganzen Familie lockt, beheimatet. Nicht weit entfernt bieten sich die Mozart-Stadt Salzburg oder auch die Landeshauptstadt München für einen Tagesausflug genauso an, wie das Salzbergwerk Berchtesgaden oder der Chiemsee mit seinen vielen Freizeitmöglichkeiten.

Leserwertungen

Tg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterflyTg_comments_butterfly

Eine Bewertung schreiben

Vergeben Sie Ihre Schmetterlinge (Pflichtfeld)

Verfassen Sie ein Kommentar.

Sie können ihrem Kommentar ein Bild anhängen
Ich akzeptiere die AGB
HOTELS & RESTAURANTS

Gut Steinbach

Steinbachweg 10 83242 Reit im Winkl
Phone
Fax
Aktueller Standort: | ändern

NEWS FEED

jetzt online blättern

Bildschirmfoto_2017-10-20_um_09.43.03